Intex Challenger 2 Set - Mit Paddel und Pumpe

Heute bestellt, heute versendet!
SKU
68367NP
58,75 €

Das Intex Challenger 2 Schlauchboot is sehr geeignet um in einem Schwimmbad, See, oder ruhigem Wasser zu paddeln.
Das Boot ist geeignet für 2 Personen ( Achten Sie aber auf die maximale Kapazität von 170 Kg) und ist versehen von 3 separaten Luftkammern: eine im Boden und zwei im Rumpf. Sollte in einer der Luftkammern eine Leckage auftreten, kann das Boot mit zwei vollen Luftkammern das Ufer sicher erreichen.

Auf Lager
Auf Lager
Produktbeschreibung

Das Intex Challenger 2 ist versehen von praktische Hilfsmittel wie Ruderhalterungen, Ruderdollen und Bostonventile. Am boot kann auch ein Elektromotor montiert werden. Dieser kann man separat bestellen. Zusammengefasst: Ein sehr komplettes und vielseitiges Schlauchboot für leichten Gebrauch.

Bei diesem Boot werden Paddel und eine Pumpe mitgeliefert.

Spezifikationen
Mehr Informationen
SKU 68367NP
Marke Intex
Modell Challenger 2 Set
Abmessungen 236 x 114 x 41 cm
Kapazität (Personen) 2 Personen
Gewicht 7,7 kg
Maximale Belastung 200 kg
Verpackungsgröße 36 x 48 x 18 cm
Garantie 3 Monate
Bewertungen 2
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Intex Challenger 2 Set - Mit Paddel und Pumpe
Ihre Bewertung
Kundenbewertungen

2 Einträge

Anzeigen pro Seite
  1. Guten Freizeit Schlauchboot für gelegentlichen Gebrauch

    Geschrieben durch Veröffentlicht am

    7.5/10
    75%
    Qualität
    60%
    Benutzerfreundlichkeit
    100%
    Preis
    80%
    Gesamtbewertung
    60%

    Das Intex Challenger 2 ist ein gutes Boot um entspannt auf einem See oder ruhigen Fluss zu paddeln. Auch eignet es sich als Badeplattform auf dem See.

    Die drei Luftkammern lassen sich mit einer Doppelhubpumpe binnen weniger Minuten aufpumpen. Auch das Abbauen geht, dank der Schaubventile, schnell.

    Ein Nachteil des Schlauchbootes ist der geringe Luftdruck in den Kammern, dadurch ist es auf dem Wasser (für mein Empfinden) etwas zu weich und dadurch nicht ganz so Stabil. Für entspanntes treiben lassen oder als Badeplattform aber super. Auch Teenager kommen super damit zurecht und können auch mal alleine fahren.

    Das Schlauchboot ist robust und geht nicht sofort bei Kontakt mit Sand oder kleinen Ästen kaputt.

    Update 1: nach etwa 2 Jahren (oft aufpumpen und Luft ablassen {ca. 80 bis 100 mal} ist der Stöpsel des Ventiles(Bodenkammer) angerissen. Das Boot funktioniert immer noch einwandfrei und die Bodenkammer verliert auch keine Luft, man muss nur aufpassen, dass man den Stöpsel nicht verliert.

    Update 2: mitlerweile verliert das Schlauchboot langsam an Luft. Bei der letzten Fahrt (16.7.) hat das Boot angefangen langsam an Luft zu verlieren, sodas nach etwa 1,5Stunden das Boot mitten auf dem See aufgepumt werden musste um nicht unterzugehen.

  2. Guten Freizeit Schlauchboot für gelegentlichen Gebrauch

    Geschrieben durch Veröffentlicht am

    7.5/10
    75%
    Qualität
    60%
    Benutzerfreundlichkeit
    100%
    Preis
    80%
    Gesamtbewertung
    60%

    Das Intex Challenger 2 ist ein gutes Boot um entspannt auf einem See oder ruhigen Fluss zu paddeln. Auch eignet es sich als Badeplattform auf dem See.

    Die drei Luftkammern lassen sich mit einer Doppelhubpumpe binnen weniger Minuten aufpumpen. Auch das Abbauen geht, dank der Schaubventile, schnell.

    Ein Nachteil des Schlauchbootes ist der geringe Luftdruck in den Kammern, dadurch ist es auf dem Wasser (für mein Empfinden) etwas zu weich und dadurch nicht ganz so Stabil. Für entspanntes treiben lassen oder als Badeplattform aber super. Auch Teenager kommen super damit zurecht und können auch mal alleine fahren.

    Das Schlauchboot ist robust und geht nicht sofort bei Kontakt mit Sand oder kleinen Ästen kaputt.

    Update 1: nach etwa 2 Jahren (oft aufpumpen und Luft ablassen {ca. 80 bis 100 mal} ist der Stöpsel des Ventiles(Bodenkammer) angerissen. Das Boot funktioniert immer noch einwandfrei und die Bodenkammer verliert auch keine Luft, man muss nur aufpassen, dass man den Stöpsel nicht verliert.

    Update 2: mitlerweile verliert das Schlauchboot langsam an Luft. Bei der letzten Fahrt (16.7.) hat das Boot angefangen langsam an Luft zu verlieren, sodas nach etwa 1,5Stunden das Boot mitten auf dem See aufgepumt werden musste um nicht unterzugehen.

2 Einträge

Anzeigen pro Seite